Motorradurlaub im Ausseerland-Salzkammergut Motorradhotels und Touren in der Obersteiermark / Österreich

Daniel Craig alias James Bond und Kaiser Franz Joseph I. waren schon da! Wann kommst du?

Loser Panoramastraße
Loser Panoramastraße
1/1

Obersteiermark – Ausseerland – Salzkammergut

Unzählige Kurven, hohe Berge, bekannte Seen und eine sehr bewegte Historie prägen das Salzkammergut. Im Steirischen Teil dieser äußerst reizvollen Gegend ist man als Motorradfahrer besonders gut aufgehoben! Nicht nur, weil das Bundesland selbst an Abwechslung kaum zu überbieten ist, sondern auch die angrenzenden Regionen Oberösterreichs, Salzburgs und Kärntens Teil des riesigen Bike-Reviers sind.

Unmittelbar vor der Garagentüre warten die Tauplitzalm, der Loser, der Hallstätter See sowie das weltbekannte Hallstatt auf einen Besuch. Und das Gesäuse, der Sölkpass und die Postalm liegen nur den sprichwörtlichen Steinwurf entfernt.

Für Tagestouren können ohne weiteres auch der Red Bull Ring, die Nockalm Alpenstraße in Kärnten, die Rossfeldstraße in Berchtesgaden und die KTM Motohall in Mattighofen auf die To-do-Liste gesetzt werden.

1 Motorrad-Unterkunft in Obersteiermark-Ausseerland-Salzkammergut

Almhotel & Genussgasthof Hierzegger

Almhotel & Genussgasthof Hierzegger S Österreich / Steiermark / Bad Mitterndorf

ab € 62,00 p.P.

Motorradtouren in Obersteiermark-Ausseerland-Salzkammergut

Rund um den Dachstein - Almhotel & Genussgasthof Hierzegger

Rund um den Dachstein Almhotel & Genussgasthof Hierzegger S

mittel
195 km / 3.187 hm
Nockalm – im Reich der Murmeltiere - Almhotel & Genussgasthof Hierzegger

Nockalm – im Reich der Murmeltiere Almhotel & Genussgasthof Hierzegger S

mittel
329 km / 6.289 hm
Mariazeller Land – ein „Geschenk des Himmels“ - Almhotel & Genussgasthof Hierzegger

Mariazeller Land – ein „Geschenk des... Almhotel & Genussgasthof Hierzegger S

mittel
330 km / 4.840 hm

Das sagt der Motorrad-Experte

Herbert Hierzegger MoHo Gas(t)geber seit 2021

Wenn man so wie Herbert auf der Tauplitzalm zu Hause ist, dann kennt man gar keine geraden Straßen. Die Kurven liegen einem einfach im Blut. Im Steirerblut, das, wie der Volksmund sagt, keine Nudelsuppe ist. Und noch immer zaubern ihm die letzten Kilometer auf dem Heimweg unter dem Helm ein Lächeln ins Gesicht, verrät uns Herbert, der im Kreise seiner MoHo-Kollegen die Fahne für das „Grünen Herz Österreichs“ hochhält.


zum Gas(t)geber

Alle Pässe in der Steiermarkpowered by alpenpaesse.de

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.